Share Button
Obama und Merkel (Teil II)

In den kommenden 4 Jahren würde ich engere Zusammenarbeit mit Europa begrüßen.

Die Wiederwahl Obamas signalisert in Amerika einen Wendepunkt. Trotz einem bitteren Kampf haben die Republikaner Ihr Mandat verloren. Amerika besteht aus den Bürgern und sie habensich entschieden Ihr Land wieder nach dem politischen Zentrum zu steuren. Ein amerikanisches Präsidentswahl, meiner Meinung nach, geht eher um die politische Richtung des Landes sondern bestimmte Politik – der Kongress setzt die Gesetzgebung in Kraft, nicht der Präsident.

Ich begrüße vier mehr Jahren von Barack Obama weil ich glaube er das Land besser vertret als Mitt Romney. Der Außenpolitik Amerikas für mich sehr wichtig ist und wenn ich auswähle steht ihn auf Platz 1 da die sozialle Themen ein kleinere Rollen für mich spielen. Der Präsident ist ein Symbol des Landes. Na klar, aber was meine ich damit?

Um mein Punkt besser zu verstehen, lass uns nach 9 Jahren in der Vergangenheit zurückblicken. Die Amerikaner hatten damals einen Auswahl zwischen John Kerry und George Bush. Beiden waren Kommilitonen bei Yale University, stammten aus Europa, und kamen von etablierten Familien. Kurz gesagt waren sie die Eliten. Was für ein Wahl war das? Wenn man ihr Hintergrund mit Obama vergleicht sieht man große Unterschiede. Obama, der sein Vater kaum kannte und mit der Mutter aufgewachst hat ist ein besseres Symbol Amerikas als zwei Männer, die Geld und Kraft beim Geburt erebt.

Obama ist viel beliebter welt weit als Romney. Ich erwarte von ihm dass er die diese Situation ausnutzt. Die Welt hat wie immer große Probleme: Streit in Näher Ost und Afrika, ein aggressive Nord Korea, usw. Ich hoffe Obama kann als Verteter unser mächtiges Land seine Einfluss nutzen, Änderungen in Kraft zu setzen. Alleine macht das nicht und es würde mich sehr freuen engerre Zussamenarbeit mit Europa zu führen. Die große Nachbaren über Atlantik kann ihm sehr helfen.

Was erwarte ich auch von ihm:

Schiedsrichter des Kongresses – Ich finde die Lage im Kongress peinlich. Beide Seiten streiten sich wie kleine Kinder im Spielhof. Leider geht es nicht um ein Spiel sondern über das Geld der Bürgern.  Mein Steuergeld finanziert unsere Senator. Ich erwarte dass Obama die Streit reduzieren kann damit wir Forschritte sehen können. So viele Streit kostet Amerika nicht nur Geld sondern auch politsche Kraft.

Auflösung Guantanamo Bay – Ich finde es sehr widerspruchlich dass Amerika lässt dieses Gefängnis bleiben. Wie können wir andere Länder, besonders China über Menschensrechtpolitik kritisieren wenn dieses Gefängnis noch existiert?

 


Leave a Reply

Your email address will not be published.

CAPTCHA